Aufbautraining

Das Aufbautraining folgt auf das Belastbarkeitstraining, die Arbeitsfähigkeit wird weiter trainiert und kontinuierlich gesteigert. Ziel ist eine stabile Präsenzzeit von mindestens 6 Stunden pro Tag, bzw. eine Mindesarbeitsfähigkeit von 50 % .

Durchführung und Ziel

  • Kontinuierliche Steigerung der Arbeitsfähigkeit 
  • Steigerung der Sozial- und Selbstkompetenz 
  • Steigerung der Präsenzzeit auf 7 Stunden pro Tag
  • Steigerung der Eigenverantwortung im Hinblick auf die Arbeitsfähigkeit 
  • Entwickeln von Problemlösungsstrategien im Arbeitsbereich
  • Planen weiterer Massnahmen zur Arbeitsintegration 

Dauer

6 Monate 

Arbeitstechniken und Inhalt

  • Kooperationstraining 
  • Auseinandersetzung mit den Angaben zur Arbeitsfähigkeit aus externer Einschätzung des Arbeitgebers 
  • Einüben und Lernen von Arbeitsplanung/Strategien 
  • Bewegung, Körperhaltung, Entspannung 
  • Einsätze an einem Trainingsarbeitsplatz im ersten Arbeitsmarkt 
  • MS-Office und weitere Softwareprogramme (Möglichkeit der Erlangung des ECDL-Zertifikates)